Veranstaltungsportal
Willkommen
Unsere Veranstaltungsangebote

Sie müssen absagen?

Sie können leider nicht an 'Börsenexperte Markus Gürne: ''Müssen wir Geld komplett neu denken?''' teilnehmen?

Dann würden wir uns freuen, wenn Sie die Möglichkeit zur Absage nutzen würden. Sie unterstützen uns dadurch bei der Planung der Veranstaltung.

Vielen Dank!

Kontakt & Service

Hinweis

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sicherheitsinformation

Diese Seite befindet sich auf dem SSL-gesicherten Webserver unseres Technologie-Partners Conventex GmbH.

Alle Informationen werden SSL-verschlüsselt übertragen und nach den rechtlichen Datenschutz­bestimmungen verwendet.

Anmeldung nicht möglich

Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist daher leider nicht möglich.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Börsenexperte Markus Gürne: ''Müssen wir Geld komplett neu denken?''

Wie der ''Wirtschaftsvirus'' die Welt verändert hat und was das für Sie bedeutet

Diese Veranstaltung richtet sich an: Kunden

TerminDienstag, 14. September 2021
Einlass ab18:45 Uhr
Uhrzeit19:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr
Preis Kostenfrei
Anmeldung bisDienstag, 14. September 2021

Informationen zu Markus Gürne

Beschreibung

Nicht nur Menschen haben sich mit Covid19 angesteckt, auch die Wirtschaft ist infiziert. Das Virus trifft durch Handelskriege und Zölle geschwächte Unternehmen, und Deutschland als Exportweltmeister bekommt das doppelt zu spüren. Jeder Einzelne von uns ist betroffen.
 
Die Frage, wie es weitergeht, ist Gesprächsthema Nummer eins: Ist unsere Firma stark genug, das zu überstehen? Wie lange funktioniert das Modell Kurzarbeit? Verliere ich meinen Arbeitsplatz? Ist mein Erspartes in Gefahr, meine Altersvorsorge? Wie hilft uns eigentlich die EZB – oder hilft die nur den Banken? Wie viel Geld hat unser Staat noch in petto? Wird uns diese Krise so lange nachhängen wie schon die Finanzkrise?
 
Müssen wir Geld komplett neu denken? Weg vom immer schneller, besser, globalisierter? Das sind alles Fragen, auf die uns Markus Gürne, Leiter der ARD-Börsenredaktion, Antworten geben kann.
 
Wir freuen uns, dass Herr Gürne nach 2016 zum zweiten Mal unser Gast ist und wünschen Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Abend - live aus dem Fernsehstudio der Union Investment in Frankfurt am Main, direkt übertragen in Ihr Wohnzimmer.
 
Ihre VR Bank HessenLand eG


Nicht nur Menschen haben sich mit Covid19 angesteckt, auch die Wirtschaft ist infiziert. Das Virus trifft durch Handelskriege und Zölle geschwächte Unternehmen, und Deutschland als Exportweltmeister bekommt das doppelt zu spüren. Jeder Einzelne von uns ist betroffen.
 
Die Frage, wie es weitergeht, ist Gesprächsthema Nummer eins: Ist unsere Firma stark genug, das zu überstehen? Wie lange funktioniert das Modell Kurzarbeit? Verliere ich meinen Arbeitsplatz? Ist mein Erspartes in Gefahr, meine Altersvorsorge? Wie hilft uns eigentlich die EZB – oder hilft die nur den Banken? Wie viel Geld hat unser Staat noch in petto? Wird uns diese Krise so lange nachhängen wie schon die Finanzkrise?
 
Müssen wir Geld komplett neu denken? Weg vom immer schneller, besser, globalisierter? Das sind alles Fragen, auf die uns Markus Gürne, Leiter der ARD-Börsenredaktion, Antworten geben kann.
 
Wir freuen uns, dass Herr Gürne nach 2016 zum zweiten Mal unser Gast ist und wünschen Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Abend - live aus dem Fernsehstudio der Union Investment in Frankfurt am Main, direkt übertragen in Ihr Wohnzimmer.
 
Ihre VR Bank HessenLand eG

Sie müssen absagen?

Sie können leider nicht an 'Börsenexperte Markus Gürne: ''Müssen wir Geld komplett neu denken?''' teilnehmen?

Dann würden wir uns freuen, wenn Sie die Möglichkeit zur Absage nutzen würden. Sie unterstützen uns dadurch bei der Planung der Veranstaltung.

Vielen Dank!

Kontakt & Service

Hinweis

Alle mit * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Sicherheitsinformation

Diese Seite befindet sich auf dem SSL-gesicherten Webserver unseres Technologie-Partners Conventex GmbH.

Alle Informationen werden SSL-verschlüsselt übertragen und nach den rechtlichen Datenschutz­bestimmungen verwendet.